Einsatz 08 / 2019

Lage und Maßnahmen:

Die Feuerwehren Kirchhorst und Stelle wurden zu einem Wasserschaden an einer Baustelle im Gewerbegebiet Kirchhorst gerufen. Ein Standrohr zur Wasserentnahme, für die dortige Baustelle wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer so stark beschädigt, das das Standrohr abriss und ein massiven Wasseraustritt stattfand. Dieser flutete teile der Baustelle sowie die Stromverteilung auf der Baustelle. Kurzerhand wurde der Hydrant abgeschiebert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht.