• flaechenbrand.jpg
  • IMG_2977.jpg
  • IMG_20170628_041820.jpg
  • IMG_20180416_194847_2.jpg

Einsatz 23 /2020

Die Brandmeldeanlage in einem Gewerbeobjekt im Gewerbegebiet hatte ausgelöst. Die Auslösung erfolgte vermutlich durch einen
geöffneten Ofen. Der ausgelöste Melder wurde kontrolliert, die Anlage wieder scharf geschaltet und dem Betreiber übergeben.

Einsatz 22 /2020

Am 27.09.2020 wurden die Feuerwehren Kirchhorst und Stelle um 17:32 Uhr mit dem Stichwort „Feuer Einfamilienhaus“ alarmiert.Ein Feuerwehrmann der grade mit seinem Rad  Im Kurzen Felde lang fuhr, hörte aus einem Einfamilienhaus Rauchwarnmelder Piepen und nahm eine starke Rauchentwicklung war.Sofort brachte er die Besitzerin des Hauses ins freie und alarmierte die Feuerwehr.

 

Einsatz 21 / 2020

Um 20:02 Uhr wurden die Ortfeuerwehren Altwarmbüchen, Kirchhorst und Stelle zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und im Graben zum Stehen gekommen. Nachdem die Einsatzstelle ausgeleuchtet

Einsatz 20 / 2020

Am 22.09.2020 wurden die Feuerwehren Kirchhorst und Stelle gegen 17:43 Uhr zu einem Brand klein im Waldgebiet am Stichbruch gerufen. Im Bereich der Wochenendhäuser kam es zu einem Brand eines Komposthaufen. Dieser wurde duch die Feuerwehren abgelöscht und die Einstazstelle dem Eigentümer übergeben.

Einsatz 19 / 2020

Lage und Maßnahmen:

 
Heute am 22.09.2020 wurden die Feuerwehren Altwarmbüchen, Kirchhorst und Stelle um 09:30 Uhr mit dem Stichwort “Hm Person steckt im Schlamm fest“ alarmiert.
In der Feldmark weit nördlich vom Gewerbegebiet Kirchhorst direkt an der A7 wurde ein seit heute Morgen vermisster älterer Mann gefunden. Dieser steckte bis zur Hüfte unter der Autobahndurchführung im Schlamm fest, wo die Bäche „Edder und Flöth“ durchfließen. Er hatte versucht, den niedrigen Bachdurchlauf auch zu Unterquerung der Autobahn zu verwenden, um eine Wanderroute zu erkunden.

Seite 1 von 22

© 2018 Freiwillige Feuerwehr Isernhagen Ortsfeuerwehr Stelle. All Rights Reserved.